Blaulicht

Von zwei Männern verfolgt

17.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Mittwoch gegen Mitternacht soll im Bereich der Ersbergstraße ein Fußgänger von zwei Unbekannten verfolgt und bestohlen worden sein. Der 49-Jährige gab an, am Abend mehrere Gaststätten in der Innenstadt besucht zu haben. Als er sich alkoholisiert zu Fuß auf den Nachhauseweg quer durch die Stadt in Richtung Tiefenbachtal machte, will er im Bereich Schillerplatz einen Verfolger wahrgenommen haben. Auf dem Gelände der Ersbergschule sei er dann von zwei Männern angesprochen und geschubst worden. Als er stürzte, habe einer der Unbekannten die Geldbörse entwendet, dann seien beide geflohen und der 49-Jährige rief die Polizei. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung war zeitweise auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Wie sich herausstellte, wurde der Mann weder bestohlen noch verletzt, seine Geldbörse lag zusammen mit anderen persönlichen Gegenständen am vermeintlichen Tatort am Boden. Es habe sich bei den Unbekannten um zwei dunkelhäutige Männer im Alter von etwa 20 Jahren gehandelt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Baum gestürzt

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Am Dienstag um 16.50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Leitersturz in der Hornbergstraße gerufen. Ein 78 Jahre alter Mann stieg auf eine Leiter, um einen Apfelbaum zu schneiden. Später stieg er von der Leiter über Äste bis zur Baumkrone. Als ein Ast abbrach,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen