Blaulicht

Von Container am Kopf getroffen

23.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Mit schweren Kopfverletzungen musste ein Aushilfskraftfahrer am Donnerstag in eine Klinik eingeliefert werden, nachdem er beim Entladen seines Fahrzeugs von einem schweren Rollcontainer am Kopf getroffen worden ist. Der 73-Jährige belieferte eine Firma und hatte auf der Ladefläche seines Aufliegers mehrere aufeinandergestapelte Rollcontainer geladen. Wegen der unzureichenden Sicherung waren diese bereits während der Fahrt verrutscht. Beim Lösen des Spanngurtes gerieten die beiden obersten jeweils 400 Kilo schweren Container ins Rutschen und fielen aus dem Fahrzeug, einer traf den Mann am Kopf. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde er auf die Intensivstation gebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Teurer Bedienungsfehler

ESSLINGEN (lp). Fünf demolierte Autos, ein Sachschaden von etwa 22 000 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls am Donnerstagabend auf der Spitalsteige. Ein 18-jähriger Esslinger wollte mit seiner 17-jährigen Begleiterin gegen 20.10 Uhr mit seinem in der Spitalstraße geparkten…

Weiterlesen

Vor Auto gelaufen

ESSLINGEN (lp). In der Nacht zum Freitag wurde auf der Kirchackerstraße ein Fußgänger bei einer Kollision mit einem Pkw verletzt. Ein 20 Jahre alter Lenker eines Seat Mii fuhr gegen 2.30 Uhr vom Kreisverkehr Rotenackerstraße her auf der Kirchackerstraße. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem…

Weiterlesen

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen