Blaulicht

Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A 8

22.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Autobahn 8 von Kirchheim nach Wendlingen musste nach einem Unfall am Freitagmorgen bis zum Nachmittag gesperrt werden. Gegen 11.30 Uhr hatte nach ersten Ermittlungen der Polizei ein grüner Kleinwagen kurz vor der Ausfahrt Wendlingen die Fahrspur gewechselt und einen nachfolgenden Mercedes-Lenker zu einer Notbremsung veranlasst. Der Mercedes kam ins Schleudern und prallte zuerst gegen einen 12-Tonner. Der Fahrer des Klein-Lkw verlor ebenfalls die Kontrolle und prallte mit einem 40-Tonner-Sattelzug zusammen. Ein Trümmerfeld veranlasste die Vollsperrung der Autobahn nach Stuttgart. Bei dem Unfall wurde der Mercedes-Lenker schwer verletzt. Er wurde in eine Klinik nach Esslingen gebracht. An seinem neuen Mercedes entstand Totalschaden. Nach ersten Schätzungen liegt der Gesamtschaden bei 90 000 Euro. Der Verkehr wurde über die Standspur an der Unfallstelle vorbei geleitet. Zehn Kilometer lang staute sich der Verkehr bis nach Aichelberg zurück. Auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken kam es zu erheblichen Behinderungen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Mühlhausen unter Telefon (0 73 35) 9 62 60 in Verbindung zu setzen. lp/Foto: SDMG/Friebe

Bilderstrecken

Blaulicht

Verkehrsuntüchtiger Kleinbus

KIRCHHEIM (lp). Den richtigen Riecher hatten die Spezialisten der Verkehrspolizei als sie am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Kruichling an der A 8 einen bulgarischen Kleinbus kontrollierten. Der mit fünf Fahrgästen besetzte Mercedes Sprinter war offenbar für den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen