Blaulicht

Vogel bei Käfigbrand getötet

17.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Kellerbrand sind am Donnerstagnachmittag in Leinfelden-Echterdingen Feuerwehr, Polizei und DRK in die Römerstraße gerufen worden. Der 49-jährige Hauseigentümer bemerkte gegen 16 Uhr Rauch aus dem Kellergeschoss. Bei der Nachschau entdeckte er offene Flammen. Er schickte weitere Anwesende aus dem Haus, verständigte die Feuerwehr und begann mit einem Gartenschlauch zu löschen. Die Feuerwehr machte mehrere Glutnester unschädlich. Ursache war vermutlich eine defekte Wärmelampe in einem Vogelkäfig, der Vogel wurde beim Brand getötet. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist gering.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vermisstensuche mit Heli

DENKENDORF (lp). Nach einer älteren Dame hat die Polizei am Mittwochvormittag in und um Denkendorf gesucht. Die 81-Jährige war von Angehörigen gegen 9.30 Uhr als vermisst gemeldet worden, nachdem sie in der Nacht aus ihrem Wohnhaus verschwunden war. Neben mehreren Streifenwagenbesatzungen und…

Weiterlesen

Schwarzer Mercedes gesucht

FRICKENHAUSEN (lp). Nach einem schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi mit Esslinger Kennzeichen sucht die Polizei Nürtingen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der B 313 zwischen Grafenberg und Großbettlingen ereignet hat. Ein 29-Jähriger war gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes von…

Weiterlesen

Rollstuhlfahrer angefahren

ESSLINGEN (lp). Offenbar nicht richtig aufgepasst hat am Dienstagvormittag ein 69 Jahre alter Autofahrer, der gegen 11 Uhr von der Kollwitzstraße nach links in die Schelztorstraße abgebogen ist. Er übersah beim Einfahren in die Schelztorstraße einen 83-jährigen Rollstuhlfahrer, der gerade die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen