Blaulicht

Vogel bei Käfigbrand getötet

17.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Kellerbrand sind am Donnerstagnachmittag in Leinfelden-Echterdingen Feuerwehr, Polizei und DRK in die Römerstraße gerufen worden. Der 49-jährige Hauseigentümer bemerkte gegen 16 Uhr Rauch aus dem Kellergeschoss. Bei der Nachschau entdeckte er offene Flammen. Er schickte weitere Anwesende aus dem Haus, verständigte die Feuerwehr und begann mit einem Gartenschlauch zu löschen. Die Feuerwehr machte mehrere Glutnester unschädlich. Ursache war vermutlich eine defekte Wärmelampe in einem Vogelkäfig, der Vogel wurde beim Brand getötet. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist gering.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dieselkraftstoff entwendet

WENDLINGEN (lp). Etwa 200 Liter Dieselkraftstoff sind am Sonntag zwischen 3 und 13 Uhr in Wendlingen entwendet worden. Die bislang unbekannten Täter schlauchten aus den Fahrzeugen in der Boßlerstraße den Kraftstoff aus den Tanks. Hierbei liefen etwa 15 Liter auf die Fahrbahn, sodass die…

Weiterlesen

Messerangriff am Bahnhof

NEUFFEN (lp). Nur glücklichen Umständen ist es wohl zu verdanken, dass eine Messerattacke am Bahnhof Neuffen am Sonntagabend glimpflich ausgegangen ist.

Nachdem gegen 20.15 Uhr ein Zug aus Nürtingen am Bahnhof eingetroffen war, stiegen unter anderem eine vierköpfige Personengruppe sowie…

Weiterlesen

Alkoholisierte Radfahrerin

NÜRTINGEN (lp). Eine Radfahrerin hat offenbar unter Alkoholeinfluss am frühen Montagmorgen in Nürtingen einen Verkehrsunfall verursacht und ist hierbei leicht verletzt worden. Ein 27-Jähriger fuhr gegen 1 Uhr mit seinem Alfa Romeo von der Gerberstraße in die Steinengrabenstraße ein, als die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen