Blaulicht

Virenbefall vorgegaukelt

20.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein 63 Jahre alter Esslinger ist am Montag einer dreisten Betrügerin aufgesessen. Die englischsprechende Unbekannte rief auf dem Festnetz einer Praxis in der Webergasse an und ließ den Inhaber wissen, dass er mehrere virenbefallene Computer in Betrieb hätte. Die Unbekannte bot an, die Störungen via Fernwartung beseitigen zu können. Der arglose Esslinger willigte ein und wurde zum Schein mit einem Techniker verbunden. Dieser forderte zunächst die Online-Überweisung eines dreistelligen Betrages. Nach erfolgter Überweisung gab der Unbekannte vor, die Überweisung sei nicht ausgeführt worden und untermauerte dies mit einem gefälschten Bildschirmausdruck einer heimischen Bank. Der Esslinger tätigte auf Geheiß eine weitere Auslandsüberweisung via Western Union. Auch diese Anweisung erreichte den Empfänger angeblich nicht. Als weitere Geldforderungen erhoben wurden, erkannte der 63-Jährige den Betrug und beendete das Gespräch. Es entstand ihm ein Schaden von rund 700 Euro.

Die Polizei rät, niemals an Unbekannte Finanzinformationen wie Kreditkartennummer oder TANs oder andere persönliche Daten herauszugeben. Fremde sollte man nie auf den Computer zugreifen lassen und sich keine kostenpflichtigen Dienste am Telefon anbieten lassen. Die Virenschutzsoftware sollte stets aktuell sein und regelmäßig Sicherheitsupdates gemacht werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Viele Verstöße nach Techno-Party

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Bei Personen- und Verkehrskontrollen anlässlich einer Techno-Party, die in der Nacht zum Sonntag auf dem Gelände der Landesmesse am Stuttgarter Flughafen stattfand und an der etwa 17 000 Besucher teilnahmen, sind unter anderem Verstöße 183 gegen das…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von 17 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag an der Einmündung der Teckstraße in die K 1252 ereignet hat. Eine 82-Jährige war gegen 17 Uhr mit ihrem VW Golf auf der Teckstraße unterwegs. An der…

Weiterlesen

Betrunken ins Heck gekracht

KIRCHHEIM (lp). Alkoholbedingte Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Sonntagabend auf der B 465 an der Anschlussstelle Kirchheim-Ost ereignet hat. Ein 38-jähriger Kirchheimer war gegen 20.30 Uhr mit seinem Renault Twingo auf der Bundesstraße von…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen