Blaulicht

Vierzigtonner umgelegt

02.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). Auf dem Gelände des Kraftwerks in Altbach kam es am Mittwoch kurz nach 11 Uhr zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Der 21 Jahre alte Fahrer eines mit Pulverstaub beladenen Vierzigtonners bog auf dem Gelände des Kraftwerks zu sportlich in Richtung der betriebseigenen Waage ab. Der schwere Auflieger hatte dafür zu viel Schub entwickelt und drückte das Gespann geradeaus über den Bordstein. Auf einer angrenzenden Grünfläche kippte die Zugmaschine zur Seite. Auf dem Weg dorthin fuhr er eine Straßenlaterne um, die dabei das Dach der Fahrerkabine aufriss. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt 75 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

NÜRTINGEN (lp). Ein 31-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 3.10 Uhr einen spektakulären Unfall verursacht, bei dem hoher Sachschaden entstanden war. Der junge Mann befuhr die geradlinig verlaufende Kapellenstraße aus Richtung Vendelaustraße kommend in Richtung Werastraße.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen