Blaulicht

Vier Fäuste und kein Halleluja

03.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (lp). Noch unklar ist der genaue Hergang einer Schlägerei zwischen zwei Männer im Alter von 30 und 41 Jahren. Sie gerieten in der Nacht zum Dienstag gegen 0.50 Uhr vermutlich aus nichtigem Anlass an einer Tankstelle in der Stuttgarter Straße aneinander. Weil bei ihrer heftigen Prügelei nicht nur Fäuste, sondern auch Steine und ein Radschlüssel zum Einsatz gekommen sein sollen, wird gegen beide Männer wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Der 30-Jährige und der 41-Jährige beschuldigen sich gegenseitig, mit der Schlägerei begonnen zu haben. Beide wurden zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen