Blaulicht

Vier aufeinander

01.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Im Berufsverkehr ist es am Montagnachmittag kurz vor 16.30 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 313 mit insgesamt vier Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen gekommen. Ein 54-jähriger Nissan-Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen der Schnellstraße in Richtung Nürtingen und erkannte zu spät, dass auf Höhe des Parkplatzes Wernau der Verkehr stockte. Der Nissan-Lenker krachte in einen VW Touran. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW nach vorne geschleudert und touchierte einen Opel Astra. Die Unfallsituation erkannte eine unmittelbar dahinter fahrende Audi-Lenkerin zu spät. Die 26-Jährige fuhr mit ihrem Audi Cabriolet in den Nissan. Der Fahrer des Nissans sowie die Cabrio-Lenkerin wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von gut 36 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste eine Spur der B 313 gesperrt werden, was im Berufsverkehr zu deutlichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen