Blaulicht

Verwirrendes Automatikgetriebe

21.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-NECKARHAUSEN (lp). Am Dienstag kam es wegen Fehlbedienung eines Pkw mit Automatikgetriebe zu einem erheblichen Missgeschick. Eine 81-Jährige fuhr gegen 14.50 Uhr mit ihrem kürzlich erworbenen Auto rückwärts aus einer Hofeinfahrt. Weil die Seniorin bislang Schaltgetriebe hatte, war ihr die Bedienung der Automatik noch fremd. Als sie beim Anfahren zu stark beschleunigte, schoss der Pkw rückwärts über eine zum Glück wenig befahrene Straße und krachte gegen einen Betonpfeiler. Der Pkw wurde so deformiert, dass sich die Fahrertür nicht mehr öffnen ließ. Rettungskräfte öffneten die Tür und befreiten die Frau. Die 81-Jährige kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf mindestens 5000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurz nicht aufgepasst

PLOCHINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall in Plochingen geführt. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem VW Golf kurz vor zehn Uhr die Schorndorfer Straße vom Stumpenhof her. Auf Höhe der Stadtinformation bemerkte sie zu spät, dass der 55-jährige…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen