Blaulicht

Versuchter Handtaschenraub

13.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Auf Hinweise von Zeugen hofft die Polizei Filderstadt nach einem versuchten Handtaschenraub am Donnerstagabend bei der U-Bahn-Endhaltestelle. Eine 18-jährige Denkendorferin war gegen 21.15 Uhr von der Haltestelle in Richtung Hindenburgstraße unterwegs, als sich von hinten ein Unbekannter näherte und versuchte, ihr die Handtasche von der Schulter zu reißen. Da die Denkendorferin diese aber festhielt, wurde sie umgerissen und verletzte sich leicht. Als sie laut um Hilfe rief, flüchtete der Räuber in Richtung Hindenburgstraße/Friedhof Nellingen. Eine sofortige Fahndung verlief bislang ergebnislos. In unmittelbarer Nähe des Tatortes befindet sich ein Einkaufsmarkt, der zur Tatzeit gut besucht war. Die Polizei hofft, dass der Überfall von Passanten bemerkt wurde, und bittet unter Telefon (07 11) 7 09 13 um sachdienliche Hinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen