Blaulicht

Versuchter Einbruch bei Juwelier

02.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Auf Zeugenhinweise hofft das Polizeirevier Kirchheim nach einem versuchten Einbruch in ein Schmuckfachgeschäft in der Marktstraße. Ein Unbekannter hat am Donnerstag gegen 1 Uhr versucht, die Eingangstür des Fachgeschäfts aufzuwuchten. Durch die Geräusche wurde eine Anwohnerin wach und rief mehrmals zu dem Einbrecher hinunter. Als dieser merkte, dass sein Treiben aufgefallen war, flüchtete er in Richtung Einmündung der Sophienstraße. Dort hatte er ein Fahrrad versteckt, mit dem er flüchtete, den Rucksack mit Einbruchswerkzeug ließ er zurück. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Der Einbrecher wird als etwa 1,80 Meter groß und von normaler Figur beschrieben. Er war mit einer schwarzen Daunenjacke, schwarzer oder grauer, einfarbiger Jogginghose, schwarzer Strickmütze und roten Sneakers bekleidet.

Die Polizei weist darauf hin, wie wichtig es ist, bei entsprechenden Wahrnehmungen unverzüglich die Polizei zu alarmieren. Die Polizei bittet auch, bei verdächtigen Wahrnehmungen die Personen nicht anzusprechen, sondern unverzüglich die Polizei zu alarmieren und, sofern möglich, die Täter weiter zu beobachten. Dies erhöht die Chancen, Einbrecher auf frischer Tat festzunehmen und ihnen eventuell auch andere Taten nachzuweisen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verkehrschaos nach schwerem Unfall auf der B 313

Mitten im Feierabendverkehr kam es am Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 313 zwischen Nürtingen und Großbettlingen. Ein Mercedes B-Klasse fuhr frontal in einen Kleinlaster. Bis Redaktionsschluss war die Unfallursache noch unklar. Augenzeugen berichteten, dass der ältere Fahrer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen