Blaulicht

Versuchte Vergewaltigung

03.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen versuchter Vergewaltigung wird gegen einen 16-jährigen Jugendlichen aus Afghanistan ermittelt, nachdem dieser am Samstagabend beim Kesselwasen im „Klein Venedig“ in Esslingen ein 17-jähriges Mädchen sexuell genötigt hat und sie vergewaltigen wollte.

Opfer und Täter hatten eine flüchtige Beziehung, was der 16-Jährige laut Erkenntnissen der Polizei offenbar ausgenutzt hat, als er das Mädchen zufällig am Samstagabend in der Esslinger Innenstadt traf.

Die 17-Jährige ließ sich dabei überreden, mit zu einer Parkbank zu gehen. Als sie gegen 22.30 Uhr nach Hause wollte, wurde der Junge plötzlich zudringlich, betatschte die 17-Jährige, drückte sie auf den Boden, entkleidete sie teilweise und versuchte sie zu vergewaltigen.

Das Opfer wehrte sich und schrie laut um Hilfe. Als Passanten aufmerksam wurden, ergriff der Täter die Flucht. Im Zuge der Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, konnte der 16-jährige Asylbewerber noch in der Nacht vor einem Wohnheim in der Esslinger Innenstadt vorläufig festgenommen werden.

Er räumte einen Kontakt zur Geschädigten ein, bestreitet aber den Tatvorwurf.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen