Blaulicht

Versuch und fataler Irrtum

15.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Die abschüssige Zollbergstraße hat sich ein 18-jähriger Stuttgarter am Sonntag gegen 22.45 Uhr für seine Fahrversuche ausgesucht. Der Fahranfänger fuhr mit einem Mercedes E-Klasse auf der regennassen Straße in Richtung Stadtmitte und wollte ausprobieren, wie sein Wagen auf eine Vollbremsung reagiert. Wegen ausgeschalteter Sicherheitssysteme und seiner mangelnden Fahrpraxis kam der schwere Wagen so ins Rutschen, dass der 18-Jährige die Kontrolle verlor, vom Fahrstreifen abkam und über eine Verkehrsinsel raste, wo er zwei Verkehrszeichen überfuhr. Erst dann kam der Wagen zum Stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand, der Mercedes musste allerdings von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf knapp 4000 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken unterwegs

AICHTAL (lp). Zeugen und mögliche Geschädigte zu einer Trunkenheitsfahrt, welche sich am Freitagabend zwischen Aich und Neuenhaus ereignet hat, sucht das Polizeirevier Nürtingen unter der Telefonnummer (0 70 22) 9 22 40. Der 51-jährige Fahrer eines Mercedes war um kurz nach 20 Uhr anderen…

Weiterlesen

Drei Personen bei Unfall verletzt

FRICKENHAUSEN (lp). Aquaplaning dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Samstagabend zwischen Neuffen und Linsenhofen gewesen sein. Eine 21 Jährige befuhr mit ihrem Daimler die L 1250 und geriet auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Sie kam nach rechts von der Straße ab und ihr Wagen…

Weiterlesen

Bewohner überrascht Einbrecher

NÜRTINGEN (lp). Ein bislang noch unbekannter Täter hat sich am Samstag, gegen 20 Uhr, über die Eingangstüre an der Gebäuderückseite gewaltsam Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus verschafft. Zunächst hebelte er die Türe einer Wohnung im Erdgeschoss auf. Ob diese Wohnung betreten wurde ist unklar.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen