Blaulicht

Vermissten gesund gefunden

18.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein 84-jähriger Esslinger, der seit Sonntagabend vermisst wurde, wurde am Montag gegen 1.45 Uhr wohlbehalten aufgefunden. Angehörige hatten festgestellt, dass sich der Mann am Sonntag um 16 Uhr auf sein Grundstück am Ortsrand von Esslingen-Zollberg begeben hatte. Dort war er zuletzt gegen 17 Uhr gesehen worden, dann fehlte von ihm jede Spur. Der 84-Jährige ist dement und teilweise orientierungslos und verwirrt. Nachdem Angehörige und Freunde ergebnislos gesucht hatten, wurde um 23 Uhr eine Vermisstenanzeige bei der Polizei erstattet. Diese leitete mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber eine intensive Suche ein. Noch bevor ein Personenspürhund zum Einsatz kam, wurde der Gesuchte beim Zollhausweg in gesundheitlich gutem Zustand von einer Streife angetroffen. Er war völlig orientierungslos und hatte sich auf dem Heimweg vom Gartengrundstück verlaufen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Fußgänger übersehen

OSTFILDERN (lp). Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne hat ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Kemnat einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Der 66-Jährige folgte um 16.45 Uhr mit seinem Ford Fiesta von der Hauptstraße dem Straßenverlauf nach rechts in die Heumadener Straße.…

Weiterlesen

Teurer Bedienungsfehler

ESSLINGEN (lp). Fünf demolierte Autos, ein Sachschaden von etwa 22 000 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Spitalsteige in Esslingen ereignete. Ein 18-jähriger Esslinger wollte mit seiner 17-jährigen Begleiterin gegen 20.10 Uhr mit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen