Blaulicht

Vermisste Frau ist tot

31.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (lp). Im Fall der vermissten Frau (wir berichteten) haben Beamte der zwölfköpfigen Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei am Donnerstagmorgen einen 35-jährigen Mann aus ihrem Bekanntenkreis festgenommen. Er steht in dringendem Verdacht, die Vermisste in der Nacht vom 9. auf den 10. August in ihrer Wohnung getötet und in einem Waldgebiet in der Nähe von Horb abgelegt zu haben. Umfangreiche Ermittlungen im privaten Umfeld der Getöteten führten die Ermittlungsbeamten auf die Spur des im Landkreis Esslingen wohnhaften Mannes. Nachdem er die Tat in einer ersten polizeilichen Vernehmung im Wesentlichen eingeräumt hatte, führte er die Beamten zum Ablageort der Getöteten. Nähere Angaben zur Tat und zum Tatmotiv können derzeit nicht gemacht werden. Der Tatverdächtige wurde am Freitag dem Haftrichter beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen