Blaulicht

Verkehrskontrollen

27.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Gleich mehrfach musste die Polizei im Landkreis Esslingen gegen Verkehrsteilnehmer vorgehen, die unter dem Einfluss von Alkohol am Straßenverkehr teilnahmen. Gegen 16 Uhr geriet ein 60-jähriger Pkw-Lenker auf der L 1151 in Richtung Lichtenwald auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier fast mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter alkoholischer Beeinflussung stand, weshalb eine Blutprobe angeordnet und sein Führerschein einbehalten wurde. Um 20.30 Uhr wurde bei einem 38-jährigen Pkw-Lenker in der Vendelaustraße in Nürtingen alkoholische Beeinflussung festgestellt, auch hier wurde eine Blutprobe veranlasst.

Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren droht einem 19-jährigen alkoholisierten Fahranfänger, der ebenfalls durch Beamte des Polizeireviers Nürtingen am frühen Samstagmorgen in Neuffen angehalten wurde. Seinen Führerschein musste ein 22-jähriger Pkw-Lenker um 3 Uhr in Notzingen abgeben, als er auf der K 1205 mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und sich anschließend überschlug. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, durch das Unfallgeschehen verletzte sich der Mann zudem leicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen