Blaulicht

Verhinderter Räuber gewässert

30.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN-BRÜHL (lp). Selbst flüchten musste ein Unbekannter, der in der Nacht von Sonntag auf Montag einen 16-Jährigen überfallen wollte. Der Jugendliche wurde gegen 0.30 Uhr in der Palmenwaldstraße von ihm angegangen und gegen das rechte Knie getreten, woraufhin der Geschädigte auf den Fußgängersteg in Richtung Mettingen flüchtete. Der Täter folgte ihm und wollte sein Geld. Als er ihn eingeholt hatte, setzte sich der 16-Jährige zur Wehr. Er verpasste ihm einen Schlag, dass er über die Brüstung der Brücke in den Neckar fiel. Der Jugendliche sah noch, wie er dem Fluss entstieg. Als er ihn zur Rede stellen wollte, ergriff der Angreifer die Flucht. Er soll etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein, hat dunkle Haare und war bekleidet mit einer dunklen Jacke und Hose sowie schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei Esslingen unter Telefon (07 11) 3 99 03 30 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Schotter gegen Polizei

KIRCHHEIM-ÖTLINGEN (bp). Ein 40-Jähriger hat am Montag gegen 17.15 Uhr am Bahnhof Ötlingen mehrere Schottersteine auf zwei Beamte des Polizeireviers Kirchheim geworfen. Dann versuchte der Tatverdächtige, der sich im Gleisbereich aufhielt, zu flüchten. Die Polizisten nahmen den 40-Jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen