Blaulicht

Vergessenes Essen verrauchte

09.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine starke Rauchentwicklung hat am Montag kurz vor Mitternacht einen Feuerwehreinsatz in der Schorndorfer Straße ausgelöst. Im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses wollte ein 48-Jähriger in einem Topf ein Essen zubereiten und vergaß, die Herdplatte auszuschalten. Die Essensreste brannten an, was zu der starken Rauchentwicklung führte. Offenes Feuer entstand nicht. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand, größerer Schaden entstand nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

VW Bus-Fahrer gesucht

FILDERSTADT (lp). Um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagmorgen am Kreisverkehr der Schulstraße/Plattenhardter Straße ereignet hat, bittet das Polizeirevier Filderstadt. Gegen 7.20 Uhr war ein aus Richtung des Erlebnisbades kommender VW Bus-Fahrer an den Kreisel…

Weiterlesen

Neun BMW aufgebrochen

NEUHAUSEN (lp). Die Serie von BMW-Aufbrüchen reißt nicht ab. Auf den Fildern haben die Täter jetzt schon zum dritten Mal zugeschlagen. Im November 2016 trieben die Diebe in Scharnhausen und im Juni 2017 in Leinfelden ihr Unwesen. In der Nacht zum Donnerstag waren die Langfinger in Neuhausen am…

Weiterlesen

In Reihenhaus eingebrochen

WERNAU (lp). Einbrecher haben im Laufe des Mittwochs ein Reihenhaus in der Straße In der Wiedenhalde ins Visier genommen. In der Zeit zwischen elf und 20 Uhr brachen die Täter eine Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Im Inneren durchsuchten sie Schränke und Schubladen und stießen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen