Blaulicht

Vergessenes Essen verrauchte

09.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine starke Rauchentwicklung hat am Montag kurz vor Mitternacht einen Feuerwehreinsatz in der Schorndorfer Straße ausgelöst. Im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses wollte ein 48-Jähriger in einem Topf ein Essen zubereiten und vergaß, die Herdplatte auszuschalten. Die Essensreste brannten an, was zu der starken Rauchentwicklung führte. Offenes Feuer entstand nicht. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand, größerer Schaden entstand nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen