Blaulicht

Verbotenes Überholmanöver

26.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Rund 5000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montag gegen 20 Uhr auf der B 313. Ein 20-jähriger Nürtinger kam mit seinem Ford auf der B 313 aus Richtung Großbettlingen. Am Ausgang einer Rechtskurve, kurz vor dem Wohngebiet Enzenhardt, überholte er trotz Überholverbots und durchgezogener Linie. Als ihm ein 47-jähriger Reutlinger mit einem 5er BMW entgegenkam, scherte der Nürtinger ein unmittelbar vor dem Überholten, der nur durch eine Vollbremsung ein Auffahren auf den Ford vermeiden konnte. Auch der BMW-Fahrer musste bremsen und so weit nach rechts ausweichen, dass er am Randstein seine Felgen beschädigte. Der 20-jährige Verkehrsrowdy verlor beim Einscheren die Kontrolle über seinen Ford und krachte rechts in die Leitplanken. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Führerschein des Nürtingers wurde an Ort und Stelle beschlagnahmt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen