Blaulicht

Verbotenerweise überholt

19.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Der verbotene Überholvorgang eines Motorradfahrers hat am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall geführt. Der 52 Jahre alte Lenker eines Seat Ibiza war gegen 17 Uhr auf der Kirchheimer Straße in Richtung Wernau unterwegs. Am Ortsende Freitagshof wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. Ein hinterherfahrender 46-jähriger Ford-Transit-Fahrer verzögerte ebenfalls. Ein dem Ford nachfolgender Motorradfahrer zog laut Polizei nach links auf die Gegenspur und überholte trotz Überholverbot. Als der Seat-Fahrer das Motorrad im Außenspiegel erkannte, bremste er stark ab. Obwohl der Transit-Lenker ebenfalls sofort reagierte und nach rechts ausweichen wollte, konnte er ein Auffahren auf das rechte hintere Eck des Seat nicht verhindern. Der Motorradfahrer fuhr einfach weiter. Verkehrsteilnehmer notierten sich das Kennzeichen. Bei der Kollision war ein Sachschaden von rund 7000 Euro entstanden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dem Radler Vorfahrt genommen

WENDLINGEN (lp). 4000 Euro Schaden entstand am Dienstagmorgen in Wendlingen, als ein Autofahrer einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersehen hat. Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem Skoda kurz nach 7.30 Uhr die Küferstraße in Richtung Ulmer Straße. An der Einmündung übersah er den 50-jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen