Blaulicht

Vatertagsgespann verunglückt

15.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN (lp). Fünf Leichtverletzte und zwei Schwerverletzte im Alter zwischen 15 und 19 Jahren sind die Bilanz eines Unfalls am Ende eines Ausflugs zum Vatertag. Gegen 22 Uhr waren fünf Jugendliche und Heranwachsende mit Oldtimer-Bulldog und Anhänger auf der B 465 von Owen in Richtung Dettingen unterwegs. Am Steuer des historischen Schleppers saß ein 19-Jähriger. Eine 19-Jährige und fuhr mit ihrem Ford Fiesta auf kerzengerader Strecke auf das langsam fahrende Gefährt auf. Durch den Aufprall löste sich der Anhänger vom Schlepper. Die auf dem Anhänger sitzenden Personen wurden in den Straßengraben geschleudert, der Anhänger kippte um und blieb kopfüber liegen. Eine 16-jährige Jugendliche und ein 17-jähriger Jugendlicher wurden schwer verletzt. Eine 15-Jährige, ein 16 Jahre alter Mitfahrer sowie der Schlepper-Fahrer wurden leicht verletzt. Ebenfalls verletzte sich der 18 Jahre alte Beifahrer im Ford, die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Angesichts des Unfallverlaufs hatten die jungen Menschen großes Glück. Die 19-jährige Ford-Lenkerin war deutlich alkoholisiert, nach Entnahme einer Blutprobe wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. Ein Abschleppunternehmen barg den Ford und den umgestürzten Anhänger. Die B 465 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 8500 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Drogen hinterm Steuer

PLOCHINGEN (lp). Pech hatte wohl ein 18-Jähriger, der am Dienstag gegen 22.45 Uhr vor den Augen einer Polizeistreife mit seinem VW Golf auf der Karlstraße Ecke Otto-Conz-Brücke einem Autofahrer die Vorfahrt nahm. Dieser musste leicht abbremsen und machte den Golf-Lenker durch Hupen auf sein…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen