Blaulicht

Unglückliches Ausweichmanöver

16.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). An einer Engstelle in der Steinbruchstraße kam es am Dienstagabend bei einem Ausweichmanöver zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden. Gegen 20.30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Audi A3 in Richtung Unterdorfstraße. Als ihm ein Fahrzeug entgegenkam, steuerte er zur Vermeidung einer Kollision seinen Wagen nach rechts und touchierte einen geparkten Audi A4.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser noch auf einen davor stehenden Ford Focus geschoben. Der Audi des Unfallverursachers war durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der angerichtete Schaden dürfte sich auf über 10 000 Euro belaufen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fahrraddieb bespuckte Polizisten

AICHTAL (lp). Ein Fahrraddieb wurde am Dienstagabend in Aich auf frischer Tat festgenommen. Offenbar hatte der 29-Jährige gegen 21.20 Uhr beobachtet, wie ein Anwohner in den Stockwiesen ein hochwertiges Mountainbike in einem Van verstaute. Der Dieb nutzte eine kurze Abwesenheit des Besitzers, um…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen