Blaulicht

Ungebremst gegen Auto geradelt

27.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Glück im Unglück hatte ein Heranwachsender am Montagvormittag, der mit seinem Fahrrad auf einer abschüssigen Straße ungebremst mit einem Pkw kollidiert ist. Der 20-Jährige befuhr gegen 11.30 Uhr mit seinem Rennrad die Filderstraße in Aich bergab. Da an seinem Fahrzeug die Bremsen funktionsunfähig waren, prallte er ungebremst gegen einen geparkten Opel Meriva. Der Radler zog sich offenbar lediglich eine Prellung und Schürfwunden an den Beinen zu, er wurde vom Rettungsdienst versorgt und dann nach Hause gefahren. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen