Blaulicht

Unfallflucht und vier Verletzte

24.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Das Fahrmanöver eines unbekannten Autofahrers hat am Dienstag gegen 17.20 Uhr auf der A 8 Stuttgart–München an der Anschlussstelle Wendlingen zu vier leichtverletzten Fahrern und fünf beschädigten Pkw geführt. Der Unbekannte lenkte an der Ausfahrt vom mittleren Fahrstreifen nach rechts und zwang dadurch einen 38-Jährigen zum Ausweichen auf die Ausfädelungsspur. Dort stieß er mit seinem VW Caddy gegen den Ford eines 27-Jährigen, in der Folge wurden noch drei weitere Pkw aufeinandergeschoben. Bis auf den 27Jährigen zogen sich alle Fahrer leichte Verletzungen zu. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter Telefon (07 11) 6 86 90 in Verbindung zu setzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen