Blaulicht

Unfallflucht und vier Verletzte

24.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Das Fahrmanöver eines unbekannten Autofahrers hat am Dienstag gegen 17.20 Uhr auf der A 8 Stuttgart–München an der Anschlussstelle Wendlingen zu vier leichtverletzten Fahrern und fünf beschädigten Pkw geführt. Der Unbekannte lenkte an der Ausfahrt vom mittleren Fahrstreifen nach rechts und zwang dadurch einen 38-Jährigen zum Ausweichen auf die Ausfädelungsspur. Dort stieß er mit seinem VW Caddy gegen den Ford eines 27-Jährigen, in der Folge wurden noch drei weitere Pkw aufeinandergeschoben. Bis auf den 27Jährigen zogen sich alle Fahrer leichte Verletzungen zu. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter Telefon (07 11) 6 86 90 in Verbindung zu setzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rote Ampel missachtet

NÜRTINGEN (lp). Zum Glück nur leicht verletzt hat sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Mittwochabend an der ampelgeregelten Kreuzung der B 297 und B 313. Der 53-jährige Lenker einer Triumph fuhr gegen 18.30 Uhr auf der B 297 von Neckarhausen in Richtung Nürtingen. An der Kreuzung musste…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen