Blaulicht

Unfall auf der Autobahn

18.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (lp). Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von 3500 Euro sind Folgen eines Unfalls am Freitag gegen 7.50 Uhr auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung Karlsruhe. Ein 23-jähriger Lenker eines Lkw-Gespanns fuhr zunächst auf dem rechten von drei Fahrstreifen. Als er bemerkte, dass auch der Standstreifen frei gegeben war, wollte er nach rechts wechseln. Hierbei übersah er vermutlich den Fiat eines 45-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Der Kleinwagen drehte um die Front des Lkw, schleuderte über die Fahrbahn und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der leicht verletzte 46-Jährige musste von der Feuerwehr Stuttgart, die mit zwölf Einsatzkräften und vier Fahrzeugen ausrückte, aus seinem Fiat befreit werden. Dann wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme waren der Standstreifen und die rechte und mittlere Spur gesperrt, der Verkehr konnte gegen 9.20 Uhr wieder fließen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Alkoholisiert und ohne Licht

ESSLINGEN (lp). Ein BMW fiel am Donnerstagmorgen einer Streife der Esslinger Polizei in der Berliner Straße auf, weil er ohne Licht unterwegs war. Er war gegen 2.45 Uhr vom Hauptbahnhof eingefahren und auffallend langsam und in Schlangenlinien auf der Berliner Straße unterwegs. Die Ordnungshüter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen