Blaulicht

Unfall verursacht und abgehauen

26.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Die Verkehrspolizeidirektion sucht unter Telefon (07 11) 6 86 90 Zeugen einer Verkehrsunfallflucht vom Montag gegen 8.50 Uhr auf der A 8 München–Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen. Der unbekannte Fahrer eines weißen Ford Fiesta mit Esslinger Kennzeichen war auf dem rechten der drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs. Als er unvermittelt auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, zwang er einen 51-jährigen Renaultfahrer, nach links auszuweichen. Der 48-jährige Fahrer eines Volvo konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Renault auf, dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Der Fahrer des weißen Ford Fiesta setzte seine Fahrt dessen ungeachtet fort.

Bilderstrecken

Blaulicht

Tödlicher Unfall auf der A8

Mit seinem VW Golf ist ein 27-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 23 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Kirchheim-West und Kirchheim-Ost in Fahrtrichtung München tödlich verunglückt. Wie Zeugenaussagen bestätigen, hat der Golffahrer mit hoher Geschwindigkeit auf der dort…

Weiterlesen

Einfach weitergefahren

NECKARTAILFINGEN (lp). Ohne sich um die teuren Folgen seines Fehlverhaltens zu kümmern, ist ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker nach einem Unfall am Montagnachmittag weitergefahren. Er fuhr gegen 15.45 Uhr auf die B 312 in Richtung Reutlingen auf und beachtete weder Stoppstelle, noch…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Der 88-jährige Besitzer des Parkplatzes kam angefahren und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen