Blaulicht

Unfall verursacht und abgehauen

26.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Die Verkehrspolizeidirektion sucht unter Telefon (07 11) 6 86 90 Zeugen einer Verkehrsunfallflucht vom Montag gegen 8.50 Uhr auf der A 8 München–Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen. Der unbekannte Fahrer eines weißen Ford Fiesta mit Esslinger Kennzeichen war auf dem rechten der drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs. Als er unvermittelt auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, zwang er einen 51-jährigen Renaultfahrer, nach links auszuweichen. Der 48-jährige Fahrer eines Volvo konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Renault auf, dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Der Fahrer des weißen Ford Fiesta setzte seine Fahrt dessen ungeachtet fort.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen