Blaulicht

Unfall unter Drogen

05.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts, im Drogenrausch einen Verkehrsunfall verursacht zu haben, hat am Montagnachmittag eine 34-jährige Nürtingerin ihren Führerschein abgeben müssen. Die Frau war gegen 17.25 Uhr mit ihrem Smart auf der Berliner Straße unterwegs. An der Einmündung zur Holbeinstraße missachtete sie laut Polizei die Vorfahrt eines von rechts kommenden Skoda Fabia. Dessen 19-jähriger Lenker hatte keine Möglichkeit mehr, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme wurden bei der 34-jährigen Unfallverursacherin erhebliche Ausfallerscheinungen festgestellt. Eine Überprüfung auf alkoholische Beeinflussung verlief negativ, jedoch legte ein entsprechender Test den Verdacht auf die Einnahme illegaler Drogen nahe. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Der Sachschaden wird auf knapp 2000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Fußgänger übersehen

OSTFILDERN (lp). Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne hat ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Kemnat einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Der 66-Jährige folgte um 16.45 Uhr mit seinem Ford Fiesta von der Hauptstraße dem Straßenverlauf nach rechts in die Heumadener Straße.…

Weiterlesen

Teurer Bedienungsfehler

ESSLINGEN (lp). Fünf demolierte Autos, ein Sachschaden von etwa 22 000 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Spitalsteige in Esslingen ereignete. Ein 18-jähriger Esslinger wollte mit seiner 17-jährigen Begleiterin gegen 20.10 Uhr mit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen