Blaulicht

Unfall mit Pkw und Motorroller

18.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Samstag kurz vor Mitternacht in der Blumenstraße, Einmündung Ulmer Straße, ereignet hat. Der 18-jährige Lenker eines Audi A 6 wollte von der Blumenstraße nach links in die vorfahrtsberechtigte Ulmer Straße abbiegen. Hierbei übersah er offenbar den aus seiner Sicht von links kommenden Motorroller eines 22-Jährigen, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der Roller wurde nach links abgewiesen und kippte auf die Fahrbahn. Der Fahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Klinikum gebracht. Da aufgrund der Spurenlage an der Unfallstelle der Verdacht besteht, dass am Motorroller Manipulationen zur Leistungssteigerung vorgenommen worden sind, wurde das Zweirad durch die ermittelnden Beamten zum Zwecke einer technischen Untersuchung sichergestellt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen