Blaulicht

Unfall im Kreisverkehr

29.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Nach einem Unfall im Kreisverkehr der Bahnhofstraße am Mittwochabend sucht die Polizei Nürtingen die Unfallverursacherin, die einfach weiterfuhr, und bittet zwei Zeuginnen, die einem gestürzten Motorradfahrer zu Hilfe kamen, sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 zu melden. Der 20-Jährige aus Unterensingen fuhr mit seiner Kawasaki gegen 20 Uhr von der Bahnhofstraße her in den Kreisverkehr ein und wollte an der zweiten Ausfahrt Richtung Kirchheimer Straße ausfahren. Im Kreisverkehr bemerkte er, dass aus der Plochinger Straße eine Pkw-Fahrerin ebenfalls in den Kreisverkehr einfuhr. Diese stoppte erst sehr spät, sodass der Zweiradlenker annahm, sie würde ihm die Vorfahrt nehmen. Er bremste deshalb ab und kam zu Fall, zum Glück blieb er unverletzt. An seinem Motorrad entstand Sachschaden von noch nicht bekannter Höhe. Die Autofahrerin machte keine Anstalten, sich um den Gestürzten zu kümmern, sie fuhr einfach weiter, als sie bemerkte, dass zwei Frauen im Fahrzeug hinter ihr ausstiegen und zu Hilfe kamen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrerin bei Sturz verletzt

WENDLINGEN (lp). Gesichtsverletzungen hat sich eine 20 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem selbst verschuldeten Sturz am Dienstagvormittag zugezogen. Sie fuhr gegen 9.55 Uhr die Behrstraße in Richtung Vorstadtstraße, als vermutlich ein am Lenker hängender Stoffbeutel in die Speichen geriet und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen