Blaulicht

Unfall durch zu große Eile

15.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (lp). Weil er beim Beschleunigen die Kontrolle über seinen Golf GTI verloren hat, ist der Fahrer am Sonntagmittag kurz vor Hardt verunglückt. Der Stuttgarter fuhr gegen 11.30 Uhr auf der Landstraße von Oberensingen in Richtung Wolfschlugen. Kurz nach der Bushaltestelle gab er nach Polizeiangaben so stark Gas, dass der Wagen ins Schlingern geriet. Nachdem er zwei Fahrzeuge überholt hatte, kam der 23-Jährige in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Vorderrad gegen einen hohen Randstein. Der Aufprall war so stark, dass die Felge total zertrümmert wurde. Nach etwa 500 Metern schaffte es der Fahrer, seinen stark beschädigten Wagen abzustellen. Am Golf entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vermisstensuche mit Heli

DENKENDORF (lp). Nach einer älteren Dame hat die Polizei am Mittwochvormittag in und um Denkendorf gesucht. Die 81-Jährige war von Angehörigen gegen 9.30 Uhr als vermisst gemeldet worden, nachdem sie in der Nacht aus ihrem Wohnhaus verschwunden war. Neben mehreren Streifenwagenbesatzungen und…

Weiterlesen

Schwarzer Mercedes gesucht

FRICKENHAUSEN (lp). Nach einem schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi mit Esslinger Kennzeichen sucht die Polizei Nürtingen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der B 313 zwischen Grafenberg und Großbettlingen ereignet hat. Ein 29-Jähriger war gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes von…

Weiterlesen

Betrunken durch Fußgängerzone

KIRCHHEIM (lp). Mit fast zwei Promille ist am Dienstagabend, kurz nach 19 Uhr, ein betrunkener Autofahrer durch die Kirchheimer Fußgängerzone gefahren. Der Smart des 55-Jährigen wurde von einer Polizeistreife gesehen und in der Max-Eyth-Straße auf Höhe der Turmstraße angehalten. Nach der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen