Blaulicht

Unfall auf B 27 im Berufsverkehr

02.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Erhebliche Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr gab es am Mittwochmorgen auf der B 27 nach einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 46-jähriger Wannweiler fuhr gegen 8.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der linken Fahrspur der B 27 auf Höhe Filderstadt-Harthausen in Richtung Stuttgart. Wegen eines Rückstaus musste er stark abbremsen, was eine Mini-Fahrerin aus Wannweil hinter ihm rechtzeitig bemerkte und anhielt.

Ein 68 Jahre alter Audifahrer aus Schemmerhofen reagierte zu spät und schob beide Autos aufeinander. Weil zunächst eine verletzte Person gemeldet worden war, kam ein Rettungswagen zur Unfallstelle, der jedoch wieder abrücken konnte. Während der Daimler noch fahrbereit war, mussten die beiden anderen Fahrzeuge abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 6000 Euro. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen gesperrt, was zu starken Behinderungen führte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen