Blaulicht

Unbeirrt weitergefahren

19.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Fast zu einem Frontalzusammenstoß ist es am Freitag gegen 16.35 Uhr auf der Landesstraße 1204 gekommen. Der 21-jährige Fahrer eines BMW fuhr von Denkendorf in Richtung Deizisau, wo ihm auf freier Strecke ein schwarzer Kleinwagen, eventuell ein VW Lupo oder Polo, entgegenkam. Dieser kam langsam und stetig immer weiter auf die Fahrbahn des BMW-Fahrers, der ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Es kam noch zu einem seitlichen Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen. Der etwa 60 bis 65 Jahre alte Fahrer des Kleinwagens setzte dann seine Fahrt unbeirrt in Richtung Denkendorf fort, obwohl an dem BMW ein Sachschaden in Höhe von 3500 Euro entstanden war. Das Polizeirevier Filderstadt bittet unter Telefon (07 11) 7 09 13 um Hinweise zu dem flüchtigen schwarzen Pkw, der ebenfalls auf der Fahrerseite beschädigt sein muss.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen