Blaulicht

Unbedachter Fahrstreifenwechsel

09.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Sachschaden von rund 10 000 Euro entstand am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr bei einem Unfall an der Einmündung der Kornbeck- in die Stuttgarter Straße in Nürtingen.

Ein 23-jähriger Kirchheimer fuhr mit seinem Alfa Romeo auf dem linken der beiden Fahrstreifen der Stuttgarter Straße in Richtung Neckarhausen. Unmittelbar vor der Einmündung der Kornbeckstraße wechselte er plötzlich vom linken auf den rechten Fahrstreifen, um nach rechts in die Kornbeckstraße einbiegen zu können. Er übersah dabei, dass dort fast auf gleicher Höhe bereits ein Audi A3 fuhr. Dessen 21-jährige Lenkerin konnte nicht mehr reagieren. Der Alfa Romeo streifte den Audi und drängte ihn nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen den Mast der Ampel prallte.

Während der Unfallverursacher zum Glück unverletzt blieb, musste die Audi-Fahrerin mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Hubschrauber in die Klinik

NECKARTENZLINGEN (lp). Am Freitag gegen 16.45 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Klein-Lkw die Landesstraße von Bempflingen Richtung Neckartenzlingen. Zwischen den beiden Ortschaften wollte er nach links auf einen Wirtschaftsweg einbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt überholte ein nachfolgender…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen