Blaulicht

Überraschter Einbrecher

10.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Durch nach Hause kommende Bewohner wurde ein Einbrecher am Mittwoch gegen 20.15 Uhr überrascht und flüchtete. Vermutlich zwischen 16.30 und 20.15 Uhr hebelte der Unbekannte die Eingangstüre zum Wintergarten und dann die Terrassentür zum Wohnzimmer auf. In allen Stockwerken durchwühlte er die Zimmer. Soweit bislang bekannt, fiel ihm Schmuck im Wert von rund 1000 Euro in die Hände. Als die Bewohner zurückkamen, hörten sie Schritte und verließen sofort das Haus wieder, um von Nachbarn aus die Polizei zu rufen. Währenddessen flüchtete der Einbrecher mit seiner Beute unerkannt. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. Der Sachschaden, den der Einbrecher hinterließ, wird auf rund 1000 Euro beziffert. Die Polizei bittet Zeugen, die am Mittwochabend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon (0 71 53) 30 70 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kipper verliert Schotter

BEUREN (lp). Für fast zwei Stunden ist am Dienstagmorgen die Landesstraße 1210 zwischen Owen und der Abzweigung nach Erkenbrechtsweiler gesperrt gewesen. Der Grund dafür war Ladung, die ein Volvo-Kipper gegen 7.50 Uhr verloren hatte. Auf einem Streckenabschnitt von etwa 50 Metern rutschte eine…

Weiterlesen

In Mauer gedrängt

BEUREN (lp). Nachdem er am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 1262 ein entgegenkommendes Auto gegen eine Steinmauer drängte, hat ein Lastwagenfahrer die Flucht ergriffen. Der Trucker fuhr gegen 6 Uhr die Erkenbrechtsweiler Steige hinauf, als er in einer Rechtskurve zu weit ausholte und etwa zur…

Weiterlesen

Großeinsatz nach Bootsfund

WENDLINGEN (lp). Ein auf Höhe des Klärwerks am Neckarufer kopfüber aufgefundenes Kanu verursachte am Montagabend einen größeren Einsatz von Rettungskräften. Ein Jogger hatte das feststeckende Boot gegen 18.40 Uhr entdeckt und die Einsatzleitstelle der Polizei verständigt. Da aufgrund der Lage…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen