Blaulicht

Über Verkehrsinsel gemäht

05.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei Nürtingen gegen einen 38-jährigen Nürtinger. Er fuhr am Sonntag kurz nach 11 Uhr mit seinem Ford Mustang über die Wörthbrücke. An der Ampel der Linksabbiegespur wartete er, um in Richtung Neckarhausen abzubiegen. Als die Ampel auf Grün schaltete, beschleunigte er seinen Ford so stark, dass das Heck auf der nassen Fahrbahn ausbrach, der Ford Mustang über die Verkehrsinsel schanzte und ein Verkehrszeichen zerstörte. Der Fahrer hielt an, schaffte das Verkehrszeichen beiseite, stieg wieder ein und fuhr weg. Erst als er zu Hause war, meldete er sich bei der Polizei. Der Schaden wird auf rund 5500 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Unfallbeteiligter gesucht

OWEN (lp). Nach einem roten Kleinbus oder Transporter mit Esslinger Kennzeichen sucht das Polizeirevier Kirchheim nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Eine 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Am Ortseingang Owen bog…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Mönchstraße einen Topf mit Öl so stark erhitzt, dass es gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte sie, die Flammen zu löschen, wegen der starken Rauchentwicklung flüchtete sie aber mit ihren zwei kleinen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen