Blaulicht

Trickdiebe trieben ihr Unwesen

07.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Trickdiebe haben am Mittwoch in mehreren Orten des Kreises Esslingen ihr Unwesen getrieben und fast zweitausend Euro erbeutet. Wie berichtet, war am Vormittag gegen 10.30 Uhr ein 88-Jähriger in Wendlingen Opfer eines Wechseltrickdiebs geworden. Mit derselben Masche – der Bitte, ein Zwei-Euro-Stück zu wechseln – wurden ein 80-Jähriger in Kirchheim auf dem Marktplatz gegen 10.15 Uhr und eine 76-Jährige um die Mittagszeit in Ostfildern-Ruit in der Kirchheimer Straße Opfer von Dieben. Als die älteren Personen bereitwillig das Portemonnaie zum Wechseln öffneten, langten die unbekannten Männer hinein und zogen unbemerkt das Scheingeld heraus. Drei weitere Senioren wurden Opfer von Bettlerinnen. Einer 77-Jährigen wurde gegen 14.15 Uhr auf dem Schillerplatz in Nürtingen ein Informationsblatt gezeigt und um eine Spende gebeten. Als sie zwei Euro gab, wurde sie umarmt und Geldscheine aus der Börse entnommen. Auf dieselbe Art entwendete eine bislang unbekannte Frau einem 77-Jährigen um 15 Uhr in der Marktstraße in Kirchheim sein gerade erst abgehobenes Bargeld. Ebenfalls von einer Frau wurde eine 70-Jährige mit dieser Masche in der Widdumstraße in Plochingen um 12.30 Uhr bestohlen.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Wohnung eingebrochen

SCHLAITDORF (lp). In eine Wohnung in einem am Ortsrand gelegenen Gebäude in der Teckstraße ist am Dienstag eingebrochen worden. Ein noch Unbekannter gelangte in der Zeit zwischen 14 und 21.30 Uhr nach Hochschieben des Rollladens durch die geöffnete Terrassentüre ins Objekt. Dort durchstöberte er…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen