Blaulicht

Trickdieb sucht Geschäfte heim

19.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Zu raffinierten Trickdiebstählen kam es in den vergangenen Tagen in Kirchheim, Tübingen, Reutlingen und Plochingen gekommen. Dabei erbeutete der stets englischsprechende Dieb mehrere Hundert Euro. Am Mittwoch gegen 19 Uhr betrat ein englischsprechender Mann asiatischer Herkunft ein Geschäft in der Kornhausstraße in Tübingen, kaufte eine Kleinigkeit und legte einen 50-Euro-Schein und weitere Scheine auf den Tresen, die er gewechselt haben wollte. Dann zeigte er auf den Buchstaben der 50-Euro-Note und fragte, ob sie Scheine mit diesem Buchstaben habe. Als sie das Geldscheinbündel aus der Kasse zusammen mit dem Mann erfolglos durchsucht hatte, steckte sie es in ihre Kasse zurück. Bei Geschäftsschluss stellte sie einen Fehlbestand von sechs 50-Euro-Scheinen fest. Mit derselben Masche hatte er in Geschäften am Reutlinger Listplatz und in der Plochinger Marktstraße Erfolg. Auch ein Geschäft in der Metzgerstraße in Kirchheim ist am Donnerstag gegen 13.30 Uhr von dem Täter aufgesucht worden. Er wollte wieder Geldscheine mit einem bestimmten Buchstaben gewechselt haben. Als er die Geldbörse einer der Verkäuferinnen erblickte, lenkte er die Angestellten ab, nahm die Börse mit rund 150 Euro Bargeld, EC-Karten und Ausweisen unbemerkt an sich und verließ das Geschäft. Die Geldbörse wurde später in der Alleenstraße leer in durchnässtem Zustand aufgefunden. In allen vier Geschäften dürfte derselbe Täter am Werk gewesen sein, ein circa 30 bis 35 Jahre alter, etwa 1,70 bis 1,75 Meter großer, schlanker Mann mit kurzen schwarzen Haaren und asiatischem Aussehen. Er sprach Englisch und hatte ein gepflegtes Äußeres. Die Polizei vermutet einen überregional tätigen Täter und schließt nicht aus, dass er noch in weiteren Geschäften mit seiner Wechseltrickmasche vorstellig wurde. Geschädigte werden gebeten, sich an ihre Polizeidienststelle zu wenden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlägerei am Sportplatz

BEUREN (lp). Eine Schlägerei gabe es am Freitag um 23.25 Uhr auf dem Festgelände Lettenwäldle beim Sportplatz. Nach Verlassen des Festgeländes wurden drei junge Leute im Alter von 17, 18 und 21 Jahren beim Einsteigen in ihr Auto auf dem rückseitigen Parkplatz von Insassen des danebenstehenden…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen