Blaulicht

Trickdieb an der Haustür

26.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (lp). Eine 86-jährige Frau ist am Donnerstagmorgen Opfer eines Trickdiebs geworden. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann klingelte gegen 11 Uhr an der Haustür und bat um etwas Geld. Er hielt der Frau einen Zettel vor, auf dem in schlechtem Deutsch stand, dass er ein armer Mann sei, Kinder habe und Geld benötige. Die hilfsbereite Dame wollte ihm zehn Euro geben und ging in ein Zimmer, wo ihre Geldbörse abgelegt war. Sie entnahm die Geldscheine und legte den Rest auf eine Couch. Nach der Geldübergabe bat der Fremde noch um ein Glas Wasser. Als die Geschädigte mit dem Wasser aus der Küche zurückkehrte, kam der Mann gerade aus dem Zimmer, wo sie zuvor das Geld geholt hatte. Sie schaute sofort nach und bemerkte, dass das Restgeld, rund 200 bis 300 Euro, fehlte und ging dem Mann nach. Vor dem Haus holte sie den mutmaßlichen Dieb ein, der jetzt in Begleitung einer etwa gleichaltrigen Frau war. Auf den Diebstahl angesprochen, leugnete der Mann die Tat und beide Personen ergriffen die Flucht in Richtung Ortsmitte, wo sich ihre Spur auf Höhe des Altenheimes verlor. Der bettelnde Dieb war sehr schlank, etwa 1,70 Meter groß und trug ein weißes T-Shirt mit buntem Aufdruck und eine Jeans. Die Begleiterin war etwa gleich alt, etwas kleiner, eher dick und hatte nackenlange gelockte Haare. Beide hatten einen etwas dunkleren Teint. Hinweise nimmt die Polizei in Nürtingen unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen