Blaulicht

Tote Frau im Aileswasensee

04.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Identität ist noch unklar – Polizei bittet um Mithilfe

NECKARTAILFINGEN (lp). Der Leichnam einer älteren Frau ist am Montagmorgen im Aileswasensee treibend aufgefunden worden. Ein Schwimmer hatte die Tote gegen 9.45 Uhr bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Wasserschutzpolizei barg die vollständig bekleidete und äußerlich unverletzte Leiche mit einem Schlauchboot. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben keine Anhaltspunkte für eine Straftat.

Noch unklar war gestern, wann und wo genau die Seniorin ins Wasser geraten ist. Auch zu ihrer Identität gab es keine Hinweise. Eine Überprüfung von Vermisstenanzeigen verlief negativ. Die Frau ist 1,55 bis 1,60 Meter groß und hat eine normale bis vollschlanke Statur. Sie hat kurze, etwa acht bis zehn Zentimeter lange, graue Haare, graugrüne Augen und ein Muttermal unterhalb der Nase. Sie trug ein gelbes T-Shirt und eine lila-weinrote Fleecejacke der Marke Coturu mit blauem Futter und blauem Kragen sowie der grünen Aufschrift „New Zealand“ mit drei stilisierten Berggipfeln in Blau. Weiterhin trug sie eine grünlich-schwarz-graue Jeanshose der Marke Bexleys und braune Sportschuhe der Marke Ecco mit roten Schnürsenkeln. Außer einem ledernen Schlüsselmäppchen mit der Aufschrift „Farm- und Garten GmbH Engstingen“ mit zwei Schlüsseln, einer davon der Marke BKS, einer auffällig mit Schraubendreher-ähnlicher Spitze und der Aufschrift „Belzer“, hatte sie keine weiteren Gegenstände bei sich.

Die Kriminalpolizei hat deshalb folgende Fragen: Wo wird eine 70 bis 75 Jahre alte Seniorin mit entsprechendem Aussehen vermisst? Wer kann Hinweise auf die Identität der Frau geben? Wer hat die Person eventuell am Sonntag oder zuvor am See oder dem angrenzenden Radweg gesehen oder andere Beobachtungen gemacht? Hinweise werden an die Kriminalpolizeidirektion Esslingen, Telefon (07 11) 3 99 00 erbeten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zwei Einbrüche

NÜRTINGEN (lp). In die Räume einer Akademie in der Neckarstraße sowie in die Büroräume einer Firma im ehemaligen Zementwerk wurde in der Nacht zum Dienstag eingebrochen. Zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, wurde an beiden Gebäuden jeweils mit einem Stein eine Fensterscheibe…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen