Blaulicht

Topflappen waren am Rauchen

11.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Eine unabsichtlich eingeschaltete Wärmeschublade an einem Herd hat am Dienstag gegen 15 Uhr in der Waldenbucher Straße einen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Die 71-jährige Wohnungsinhaberin war, ohne es zu bemerken, an den Einschaltknopf der Wärmeschublade ihres Elektroherdes gekommen. Diese heizte sich auf, wodurch die Topflappen in der Schublade zu kokeln anfingen und der starke Rauch den Rauchmelder auslöste. Die Bewohnerin verständigte die Feuerwehr. Schnell konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben, ein offenes Feuer war nicht entstanden. Nachdem der Herd aus der Küche entfernt und die Wohnung durchlüftet war, konnte die Frau wieder einziehen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Polizisten beleidigt und bedroht

FRICKENHAUSEN (lp). In der Ausnüchterungszelle endete der Kneipenbesuch für zwei 33 und 35 Jahre alte Männer, die am Dienstag gegen 0.30 Uhr mit dem Wirt einer Gaststätte in der Hauptstraße Streit angefangen hatten. Beide hatten ausgiebig gezecht und legten sich mit dem Wirt an, weil dieser den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen