Blaulicht

Tatort Filmaufnahmen

05.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Am frühen Samstagnachmittag hat die Polizei mit einem Großaufgebot die Filmaufnahmen für ein nicht angemeldetes „Gangster-Rap-Video“ verhindert. Mehrere besorgte Bürger hatten über Notruf eine größere Personengruppe gemeldet, die sich mit Schlagwerkzeugen und Elektroschockern in einer Tiefgarage in Neuhausen auf den Fildern versammelte. Die Polizei musste zunächst von einer bedrohlichen Lage ausgehen und zog eine entsprechend große Zahl von Einsatzkräften zusammen. In der Tiefgarage konnten schließlich rund 30 Personen festgestellt werden, die ein Musikvideo drehen wollten. Entsprechende Ausrüstungen hatten die Hobbydarsteller bei sich. Die Polizei stellte mehrere verbotene Gegenstände sicher.

Bilderstrecken

Blaulicht

Hochwertige Werkzeuge geklaut

NECKARTAILFINGEN (lp). In der Nacht zum Sonntag zwischen 21.30 und 8.30 Uhr sind hochwertige Maschinen und Werkzeuge aus der Garage eines Handwerkers in der Nürtinger Straße gestohlen worden. Noch ist unklar, wie der oder die Diebe das elektrische Garagentor öffnen konnten. Geklaut wurden eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen