Blaulicht

Tankstellenräuber gefasst

12.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen schwerem Raub ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren aus Esslingen und Stuttgart. Sie stehen im Verdacht, am Montagabend unter Vorhalt einer Schusswaffe eine Tankstelle in der Obertürkheimer Straße überfallen und Bargeld geraubt zu haben. Am Montag gegen 21.30 Uhr betraten die beiden die Tankstelle. An der Kasse forderte der Jüngere Geld von dem Angestellten. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, richtete er eine Pistole auf den 45-Jährigen und bedrohte ihn damit, worauf das Opfer etwa 400 Euro Bargeld aushändigte. Die beiden flüchteten mit ihrer Beute.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Großfahndung, bei der neben etlichen Streifenwagen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, konnte der 15-jährige, polizeibekannte Esslinger gegen 23 Uhr in der Innenstadt festgenommen werden. Weitere Ermittlungen führten dann zu dem 16-jährigen, ebenfalls polizeibekannten Stuttgarter. Er konnte noch in der Nacht zum Dienstag an seiner Wohnanschrift in Stuttgart festgenommen werden.

Teile der mutmaßlich bei der Tat verwendeten Waffe, offenbar eine Schreckschusspistole, die wohl von den Verdächtigen auf der Flucht weggeworfen worden war, konnten bei der Fahndung ebenfalls gefunden werden. Der Verbleib des geraubten Bargelds ist noch unklar.

Die beiden Jugendlichen, die den Überfall im Wesentlichen einräumten, wurden in Haftanstalten eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt nicht beachtet

KIRCHHEIM (lp). Leichte Verletzungen erlitten zwei Personen bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Kirchheim. Ein 84-Jähriger war kurz vor 10.30 Uhr mit seinem Honda von der Boschstraße nach links auf die Stuttgarter Straße abgebogen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 51-jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen