Blaulicht

Suche nach Geschädigten

10.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLIERBACH (lp). Weil er in Schlangenlinien fuhr, ist am Mittwoch kurz nach 20 Uhr ein 82-jähriger Ebersbacher auf der B 297 aufgefallen. Zeugen verständigten die Polizei, nachdem der Mann mit seinem Mercedes C-Klasse an der Einmündung der Kirchheimer Straße sehr unsicher in die B 297 in Richtung Kirchheim eingebogen war. Auf der Bundesstraße geriet er teilweise so weit auf die Gegenfahrbahn, dass der Gegenverkehr bremsen und ausweichen musste. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Ortseingang Kirchheim hielt er dann an. Wie sich herausstellte, dürfte ein gesundheitliches Problem Grund für die Fahrweise des Seniors gewesen sein. Er wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Am Mercedes des Ebersbachers waren rundherum frische Unfallspuren festzustellen, weshalb die Polizei Kirchheim jetzt nach Geschädigten und Fahrzeuglenkern sucht, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. An seine Fahrstrecke konnte sich der Senior nicht mehr erinnern. Bislang ist nur bekannt, dass er noch bei Tageslicht in Plochingen weggefahren war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Kirchheim, Telefon (0 70 21) 50 10.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen