Blaulicht

Suche mit Hubschrauber

30.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Erfolgreich war die Suche nach einem psychisch labilen 27-jährigen Mann in den Abendstunden des Donnerstag. Der zur Gewalt neigende Mann hatte nach familiären Streitigkeiten gegen 21.45 Uhr seine Wohnung verlassen. Nach Eingang der Meldung suchte die Polizei mit mehreren Streifen und Unterstützung durch die Polizeihundeführer nach dem 27-Jährigen, der sich zu Fuß entfernt hatte. Auch ein Polizeihubschrauber wurde angefordert. Die Besatzung des Hubschraubers konnte schließlich den 27-Jährigen mittels Wärmebildkamera im Waldgebiet „Hart“ unweit der L 1210 lokalisieren und die Einsatzkräfte zur Stelle führen, wo sich der Gesuchte hinter Zweigen versteckt hatte. Von einer Streife der Polizeihundeführer ließ sich der anfänglich sehr widerspenstige Mann nach Einsatz des Polizeihundes schließlich in Gewahrsam nehmen. Er erlitt leichte Schürfwunden und wurde im Anschluss in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Wohnung eingestiegen

KIRCHHEIM (lp). Ein Unbekannter ist am Samstag zwischen 17.30 Uhr und Mitternacht in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ulrichstraße eingestiegen. Er hatte sich durch Aufhebeln einer gekippten Balkontür Zugang zu den Wohnräumen verschafft, durchsuchte Schränke und Behältnisse und nahm…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen