Blaulicht

Sturztrunkener Radler

10.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zu einem gestürzten Radfahrer ist die Polizei am Freitagmorgen gegen 3 Uhr in der Weberstraße gerufen worden. Zeugen hatten beobachtet, wie er mit einer Flasche in der Hand einhändig und in Schlangenlinien über den Parkplatz einer Gaststätte fuhr, am Randstein hängen blieb und schwer stürzte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 32-jährigen Nürtinger nicht nur deutlichen Alkohol-, sondern auch Marihuanageruch fest. Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von deutlich über 2,5 Promille. Der Nürtinger wurde ins Krankenhaus gebracht, wo seine Gesichtsverletzungen behandelt wurden. Zudem musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Führerscheinstelle wurde benachrichtigt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen