Blaulicht

Sturztrunken ins Heck gerauscht

04.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Glücklicherweise nur geringen Blechschaden hat ein betrunkener Autofahrer bei einem Unfall am Mittwochabend in Bernhausen verursacht. Ein 39-Jähriger musste mit seinem Pkw gegen 18 Uhr an einer roten Ampel in der Echterdinger Straße, Einmündung Stetter Weg, anhalten. Ein nachfolgender 65-jähriger Mercedeslenker bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die beiden Beteiligten räumten die Unfallstelle und hielten in der Eisenbahnstraße an, um die Personalien auszutauschen. Der Unfallverursacher jedoch stürzte nach dem Aussteigen vermutlich aufgrund seiner Trunkenheit und verletzte sich am Kopf. Er musste zur Behandlung in eine Klinik gefahren werden, wo auch eine Blutentnahme entnommen wurde, da ein Test einen Wert von über zwei Promille zeigte. Der Führerschein wird einbehalten, sobald er aufgefunden wird.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rotlicht missachtet

NÜRTINGEN (lp). 9000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Mittwochabend zwischen Nürtingen und Zizishausen entstanden. Ein 22-Jähriger fuhr um 20.45 Uhr mit seinem Opel auf der Oberboihinger Straße vom Bahnhof kommend. An der Kreuzung mit der Rümelin-/Hochwiesenstraße fuhr er vermutlich bei Rot…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen