Blaulicht

Streit unter Flüchtlingen

10.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-RAIDWANGEN (lp). Mit vier Streifenwagenbesatzungen musste die Polizei am Sonntagabend einen Streit in der Flüchtlingsunterkunft in der Straße am Raigerwald schlichten. Gegen 18.25 Uhr ging ein Notruf aus der Unterkunft ein, dass sich dort mehrere Männer lautstark streiten würden. Beim Eintreffen der Polizei war die Auseinandersetzung weitgehend beendet. Wie sich herausstellte, waren zwei deutlich angetrunkene Gambier aus nichtigem Grund aneinandergeraten. Der zunächst verbal ausgetragene Disput mündete schnell in einen handfest ausgetragenen Streit. Nachdem mehrere Mitbewohner vergeblich versucht hatten den Streit zu schlichten, wurde die Polizei alarmiert. Weil beide Männer immer noch sehr aggressiv waren, wurden sie in Gewahrsam genommen und durften ihren Rausch in den Ausnüchterungszellen ausschlafen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw aufgebrochen

KÖNGEN (lp). Ein Dieb hat am Mittwochvormittag in der Austraße einen Pkw aufgebrochen. Zwischen 6.45 und 11.45 Uhr schlug der Täter eine Scheibe an dem Skoda ein und schnappte sich eine Geldbörse, die in der Mittelkonsole des Wagens abgelegt war. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, beim…

Weiterlesen

Rotlicht missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Der Fahrer eines Klein-Lkw hat am Dienstagnachmittag eine rote Ampel übersehen und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Der 42-Jährige war kurz nach 14.30 Uhr mit seinem Ford Transit auf der K 1255 vom Airfield herkommend in Richtung Stetten unterwegs. An der…

Weiterlesen

In Wohnung eingestiegen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einbrecher sind am Dienstagabend in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Grimmstraße eingestiegen. Über ein gekipptes Fenster hatten sich die Täter in der Zeit zwischen 18 und 22.15 Uhr Zugang verschafft. Die Langfinger durchsuchten alle Zimmer der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen