Blaulicht

Streit um kaputtes Schloss

27.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). In die Klinik gebracht werden mussten zwei 31 und 34 Jahre alte Asylbewerber aus Syrien und Algerien, die in der Nacht zum Donnerstag kurz nach Mitternacht in der Asylunterkunft in der Steinbeisstraße aneinander geraten waren. Der Polizei war gegen 0.20 Uhr eine Schlägerei gemeldet worden. Als mehrere Streifen eintrafen, hatte sich die Situation bereits beruhigt. Offenbar war es wegen eines beschädigten Fahrradschlosses zunächst zu einem verbalen Streit zwischen dem Besitzer des Fahrrades, einem 31-jährigen Syrer und mehreren Algeriern gekommen. Der Streit eskalierte und der Syrer soll vom 34-jährigen Algerier mit einem Küchenmesser bedroht worden sein. Angeblich wurde auch Reizgas oder Pfefferspray versprüht, außerdem wurde eine Glastür beschädigt. Beide Kontrahenten klagten über Schmerzen im Gesicht und Rücken und wurden in verschiedene Kliniken gebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Baum gestürzt

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Am Dienstag um 16.50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Leitersturz in der Hornbergstraße gerufen. Ein 78 Jahre alter Mann stieg auf eine Leiter, um einen Apfelbaum zu schneiden. Später stieg er von der Leiter über Äste bis zur Baumkrone. Als ein Ast abbrach,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen