Blaulicht

Streit um ein Quad

01.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (red). Bereits am Freitag der vergangenen Woche kam es zu einem Streit in der Unterensinger Ortsmitte, der den Einsatz von fünf Streifenwagen nach sich zog. Ein 20-jähriger Türke hatte sich bereits vor längerer Zeit von einem 33-jährigen Deutschen ein Quad ausgeliehen und damit einen Unfall gehabt. Deshalb war zwischen den beiden noch eine Geldforderung offen, die gegen 17 Uhr in einem handgreiflichen Streit mündete. Gegen 18 Uhr trafen sich beide Kontrahenten wieder. Da der 20-Jährige in Begleitung von mehreren Bekannten erschienen war, alarmierte der 33-Jährige die Polizei, die angesichts der ihr gegenüberstehenden Personenzahl fünf Streifen einsetzte. Der Streit verlief glimpflich, nach einem Platzverweis verließen alle den Schauplatz. Es wird gegen beide wegen Körperverletzung ermittelt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bei Rot in die Kreuzung

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Auf der Kreuzung der Echterdinger mit der Flughafenstraße kam es am Sonntag gegen 17 Uhr zu einem Unfall mit einem Schaden von etwa 5000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und wird jetzt von der Polizei gesucht. Ein 61-jähriger…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen