Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

29.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Aus noch ungeklärter Ursache sind in der Flüchtlingsunterkunft in der Jahnstraße in Scharnhausen am Samstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, zwei Bewohner aneinander geraten. Nachdem die beiden Rivalen sich zunächst gegenseitig mit Händen und Zähnen attackiert hatten, begab sich der leicht verletzte 36-jährige Tunesier in seinen Wohnbereich, kehrte mit einem Messer in der Hand zurück und ging in bedrohlicher Haltung auf seinen Kontrahenten, einen 35-jährigen Eritreer zu. Diesem wiederum gelang es, sich mit einem Mülleimer zu schützen beziehungsweise den Angreifer samt Messer zurück zu drängen. Hiernach flüchtete der Tunesier, konnte jedoch kurze Zeit später im Freien in einem Gebüsch durch die Polizei festgestellt werden. Nach der ambulanten Versorgung im Krankenhaus wurde der deutlich alkoholisierte Tunesier zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen in Gewahrsam genommen. Gegen beide Beteiligten ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Am Einsatzgeschehen waren sechs Streifenwagenbesatzungen beteiligt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen